UNTERWEGS MIT DEM SENIORHUND

 

 

Unsere nächster Ausflug für den Seniorhund findet am Sonntag, den 15. März 2020 statt - Abenteuer und Entschleunigung im Naturparadies von Lübars / Schildow

 

 

Wanderleitung: Anett Scholz

 

 (c) Foto: Anett Scholz

 

Im Berliner Norden und im Land Brandenburg gelegen liegt eine der schönsten Naturlandschaften, die sich so stadtnah finden lassen: Die Niedermoorwiesen am Tegeler Fließ und die Eichwerder Moorwiesen. Hier befindet sich ein schönes Netz von Wiesen, Kieswegen, Pfaden und Holzstegen, auf denen wir großzügig durch die Landschaft streifen können und den Blick auf Moorpflanzen, Wasserfflächen und Vögel genießen können. Naturliebhaber werden auf ihre Kosten kommen, und der Seniorhund wird es lieben, hier unterwegs zu sein. 

 

Willkommen sind Menschen mit ihren Hunden, die aufgrund ihres Alters hier und da erste Veränderungen und Beeinträchtigungen mitbringen, jedoch noch recht gut unterwegs sein können und den Spaß am gemeinsamen Laufen und Leben nicht verloren haben. Wird der Kontakt zu anderen Hunden noch gesucht bzw. nicht als störend empfunden, steht dem Ausflug nichts mehr im Wege. Wir beobachten auf unseren Wandertouren immer wieder, dass Seniorhunde gern mit Seniorhunden laufen und darunter Zufriedenheit und Entspannung erfahren. Sie wollen nicht geschont, sondern achtsam bewegt werden. Ihre Welt ist eine andere, in der alles viel langsamer abläuft...

 

Daraus entstand unsere Idee, dem älter werdenden Hund die Möglichkeit zu geben, sich einer für ihn passenden Gruppe anzuschließen, in der er die Natur in Ruhe so erleben kann, wie sie sich ihm an diesem Tag zeigt.

 

Wir treffen uns am Stadtrand im Ortsteil Blankenfelde des Bezirks Pankow, wo der eigens für den Seniorhund geplante Trip starten wird. Wir befinden uns bereits naturnah und können von hier aus bequem mit der Wanderung beginnen. Idylle und Ruhe lassen sich bereits auf den ersten Metern spüren.

 

Wer nicht mit dem Auto anreisen möchte, hat die Möglichkeit, den Bus zur nahegelegenen Haltestelle zu nehmen. 

 

Es handelt sich um eine 8 km lange 2-Etappen-Entdeckungstour durch die Natur. Nach den ersten 4 Kilometern kehren wir in einem hundefreundlichen Restaurant ein. "Essen wie bei Oma in Frankreich", so wird die Speisekarte beschrieben und lässt auf Leckeres hoffen. Die Hunde können sich währenddessen ausgiebig ausruhen. Nach der kleinen Auszeit geht es im Schlendergang über ca. 4 Kilometer zurück zum Ausgangspunkt.

 

Wie lange wir unterwegs sein werden, entscheiden die Vierbeiner. Wir orientieren uns am jeweils Schwächsten – der in anderen Situationen durchaus der Stärkste sein kann –  und passen unser Tempo diesem an. Für diese Tour nehmen wir uns ganz besonders viel Zeit. Unser Motto: OHNE EILE UNTERWEGS

 

Getestet wurde die Route von unserem Trainerhund Aylo, der mit seinen 14 Jahren fröhlich dabei war und die Tour nun wärmstens empfehlen kann.

 

 

EIN WICHTIGER HINWEIS: Mensch und Hund laufen mit Bedacht durch das naturgeschützte Gebiet. Dort lebende Tiere und Pflanzen haben Vorrang, weshalb in den Schutzzonen die Wege nicht verlassen werden dürfen. Jagdlich motivierte bzw. schwer kontrollierbare Hunde müssen in den entsprechenden Gebieten an der Leine geführt werden. 

 

Für alle Teilnehmer gelten unsere unter diesem Link einzusehenden Wanderregeln.  

 

Die genauen Informationen zum Treffpunkt und Ablauf werden jedem Teilnehmer nach der verbindlichen Anmeldung per E-Mail zugeschickt. 

 

 

Preis / Angebote

  • 40,00 EUR pro Person
  • DIB-Wiederholungswanderer: 35,00 EUR pro Person
  • Partner, Freunde und Familienangehörige: 20,00 EUR pro Person

  

Nicht im Preis enthalten

  • An- und Abreise
  • Getränke für unterwegs
  • Mittagessen

 

Teilnehmerzahl

  • Reduzierte Gruppengröße von 8 bis max.10 Hunden

 

 Anreise

  • Eigene Anreise bis spätestens 11:30
  • Mit dem Bus oder über Fahrgemeinschaften ab Berlin – der Umwelt zuliebe. Wer sich anbieten möchte, kann seine Kontaktdaten direkt mit der Anmeldung hinterlegen. Danke!

 

Heimreise

  • Eigene Heimreise am späten Nachmittag / frühen Abend
  • Da die Hunde über das Wandertempo der Tour entscheiden, kann an der Stelle keine genaue Uhrzeit angegeben werden
  • Der Bus fährt im 20-Minuten-Rhythmus

 

 Anmeldung

  • Zur verbindlichen Reservierung bitte Anett Scholz kontaktieren! 
  • E-Mail: anett.scholz@dogs-in-berlin.com/ mobil: 0176 - 668 744 40

 

(c) Foto: Anett Scholz

 

 

ANMELDUNG:

e-mail: anett.scholz@dogs-in-berlin.com
mobil: 0176 - 66 87 44 40

 

 

WIR FREUEN UNS AUF SIE UND IHREN HUND !